Wir übernehmen die Planung und Konfiguration Ihres Systems genauso wie den Support und die Weiterbildung und Betreuung Ihrer Mitarbeiter. Kunden, die besonders hohe Ansprüche an die Sicherheit und Verfügbarkeit ihrer IT-Anwendungen stellen, finden mit unseren Hochverfügbarkeits-Konzepten die richtige Lösung. Das Outsourcing der IT-Abteilung eignet sich besonders für kleinere Häuser, um Know-How-Zuwachs und Kostensenkung zu kombinieren.

 

Vorteile auf einen Blick:
  • Günstige Konditionen bei IT-Einkauf über Einkaufsverbund
  • IT-Dienstleistungen outsourcen: SAP-Integration, Netzwerkberatung, Server-Management
  • Prozessbeschleunigung durch die Standardisierung von Arbeitsabläufen in Medizin, Pflege, Administration
  • Entwicklung telemedizinischer Projekte
  • Maßgeschneiderte Lösungskonzepte samt System- und Hardwarekomponenten
  • Integrierte Kommunikationskonzepte: Voice-Over-IP, Videokonferenz, Inter-/Intranetlösungen

 

Presse: NEXUS übernimmt den IT-Betrieb der VITANAS-Gruppe

Die Berliner VITANAS GmbH & Co. KGaA, einer der größten Deutschen privaten Pflegeheimbetreiber, hat NEXUS mit dem Outsourcing der IT-Services und dem SAP-Hosting beauftragt. Bundesweit gehören 35 Altenpflegeheime, drei Behinderteneinrichtungen und zwei geriatrische Kliniken der VITANAS -Gruppe an. 800 User und deren Accounts, werden von nun an durch NEXUS betreut.

Downloads

Servicegesellschaft: Krankenhausmanagement neu gedacht

Eine neue Idee im IT-Krankenhausmanagement: Krankenhäuser suchen nach neuen Möglichkeiten, ihre IT-Organisation umzugestalten: im Rahmen ihrer Personalressourcen, der Budgetsituation und steigenden Anforderungen durch DRG´s und der Patientenakte beginnen sie, ihre IT-Abteilung neu zu organisieren.

NEXUS / IT ist Spezialist im Management der Krankenhaus-IT. Von der Betriebsführung bis hin zur Betreuung der elektronischen Patientenakte und dem Anwendersupport übernimmt NEXUS - IT die leitende Funktion im täglichen Management der IT-Abteilung des Krankenhauses - untergebracht in einer so geannten IT-Service-Gesellschaft.


Chancen und Potenziale für die Krankenhaus-IT

Eine IT-Service-Gesellschaft ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Krankenhauses mit einem externen Dienstleistungsunternehmen, der NEXUS / IT. Dabei wird die IT-Abteilung des Krankenhauses in eine Servicegesellschaft eingebracht, wobei das Krankenhaus Mehrheitsgesellschafter bleibt. Das Krankenhaus behält seine Entscheidungskompetenz.

 

IT-Leistungen

IT-Leistungen werden durch einen "externen" Dienstleister erbracht - mit klar definierten Verantwortlichkeiten:

  • Konzentration der Krankenhäuser auf ihre Kernkompetenzen.
  • Einsparungen im Einkauf von IT-Equipment durch den Einkaufsverbund.
  • Prozessbeschleunigung durch die Standardisierung von Arbeitsabläufen in Medizin, Pflege und Administration, Entwicklung telemedizinischer Projekte, Realisierung der integrierten Gesundheitsversorgung.
  • Schnelle Projekt-Durchlaufzeiten, wie zum Beispiel bei der Einführung der elektronischen Patientenakte, DRG‘s, Qualitätsmanagement, Behandlungsleitlinien.
  • Eine bedarfsgesteuerte Nutzung des IT-Supports ist möglich, das bedeutet eine optimale Personalauslastung.

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt