Der Einblick

 

NEXUS / Betreuungsmanagement ist einfach und übersichtlich. Die Anzeige der Kinder und Jugendlichen ist strukturiert gestaltet und bietet allen Berufsgruppen den optimalen Einstieg um Informationen zu bekommen oder Daten zu erfassen.
Die umfangreiche Berechtigungsmatrix ermöglicht funktionell, als auch organisatorisch, Abläufe vorzugeben und Mitarbeiter zu lenken. Der Status der Betreuten ist klar und übersichtlich dargestellt.

 

Der Aufbau

 

Alles Wesentliche im Blick! Nach Öffnen der Betreuungsakte erkennt jeder Anwender
gezielt nach Profession wichtige Informationen zum Kind oder dem Jugendlichen und kann diese gezielt erfassen.

Den Fokus bestimmt die Einrichtung! Das gesamte System ist auf die individuellen Bedürfnisse anpassbar, wie z.B.: Stammdaten, externe Dokumente, Förderbedarf, Entwicklungsberichte, Medikation.

 

Einfache Datenerfassung

 

Auf die Hauptkriterien angepasste Erfassungsmasken erleichtern die Dokumentation
der täglichen Besonderheiten und bieten jederzeit die Möglichkeit, fehlende Strukturen oder Stammdaten zu ergänzen. Gezielte Schlüsselwörter dienen später zur individuellen Auswertbarkeit von allen oder eines einzelnen Betreuten.

 

Der Förderbedarf

 

Individuelle, auch bundeslandspezifische Förder-/ Bedarfskriterien werden in NEXUS / Betreuungsmanagement dargestellt. Mit der graphischen Oberfläche sowie der farblichen Darstellung der jeweiligen Ausprägungen, ist es jeder Fachkraft möglich, schnell und einfach den Förderbedarf zu erstellen. Somit erhält man jederzeit einen detaillierten Überblick über die Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen.

 

Die Planung

 

Alle relevanten Kriterien fließen automatisch in die Planungsmaske ein und können gezielt, durch vorab angelegte Betreuungspfade, zur Planungsarbeit herangezogen werden. Dadurch wird eine hohe Qualität und ein großes Maß an Sicherheit bei der Erstellung der Förderplanung sowie der Tagesstruktur erreicht. Mögliche Katalogtexte können jederzeit mit individuellen Besonderheiten in der Planungsbeschreibung ergänzt werden.

 

Die Tagesstruktur

 

Geplante Maßnahmen der Förderplanung, Adhoc-Leistungen und die tägliche Medikation stehen im Durchführungsnachweis der Tagesstruktur bereit. Hier kann jeder Mitarbeiter die Tätigkeiten incl. weiterführenden Erhebungen oder Entwicklungsparametern der täglichen Arbeit dokumentieren. Die farbliche Darstellung zeigt, was durchgeführt wurde und welche Maßnahmen noch zu erbringen sind.

Downloads

Die Gruppendokumentation

 

Alle Aktivitäten, Maßnahmen und Berichte für alle Betreute, als auch für einzelne spezielle Gruppen, sind schnell erkennbar und können sehr effektiv in der täglichen Dokumentation erfasst werden.

Der „Terminmanager“ ist, ergänzend zur NEXUS / Betreuungsmanagement - Dokumentation, eine
ressourcenorientierte Planungsmöglichkeit für allgemeine Termine, Räume,spezielle Fachbereiche oder interne / externe Fachkräfte.

Effektiv zu erstellen ist der Therapieraum: besetzt oder ausgelastet? Welcher Therapeut ist wann bei welchem Bewohner? Alle Daten sind verknüpft mit den Betreuungsakten der einzelnen Kinder und Jugendlichen, so dass Doppelerfassungen wegfallen.

 

Die Entwicklung

 

Der NEXUS / Betreuungsmanagemnt - Formulargenerator ermöglicht das Zusammenfassen aller benötigten Daten zu einem Dokument. Dieses kann nun für interne Zwecke, zur Weitergabe an Betreuer, als Antrag zum Förderbedarf oder als Entwicklungsbericht an den Kostenträger und das Jugendamt genutzt werden.

Das Formular kann ebenso interaktiv gestaltet werden. Der Anwender hat eine Auswahl von Möglichkeiten bei der Erstellung der Formulare, wie zum Beispiel zusätzliche Freieingaben oder Felder zum Ankreuzen. Freie Erhebungsskalen können eingebunden werden.

 

Das Cockpit

 

Die Cockpitfunktion ermöglicht auch ohne besondere EDV-Kenntnisse eine individuelle Auswertmöglichkeit, die jederzeit per „drag and drop“ in andere Programme, wie einer Tabellenkalkulation, exportiert werden kann. Mit dieser graphischen Datenaufbereitung ergibt sich ein hoher Komfort und eine leichte sowie schnelle Übersicht aller Daten der Dokumentationskriterien

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt